PITB XIX - ein paar Gedanken noch von meiner Seite dazu

Gerd @, Montag, 24. Juni 2019, 18:58 (vor 150 Tagen) @ Frank

Hallo, zusammen,

jetzt, nachdem drei Wochen seit dem PITB XIX vergangen sind, setze ich mich dann doch noch mal hin, um noch ein paar Dinge aufzuschreiben, die mir persönlich
sehr am Herzen liegen.
Das Erste, wie könnte es anders sein, ich bin natürlich sehr glücklich darüber, dass so viele Leute nach Plauen gekommen sind! Am Donnerstag waren wir 124 Leute, am Freitag 151 und am Samstag 145! Das hatten wir noch nie, das waren PITB-Besucherrekorde. Ihr könnt Euch sicher vorstellen, dass das bei meiner vorsichtigen Kalkulation ein finanzielles Top-Ergebnis ist, ich konnte den Bands mehr Kohle geben, als vereinbart war, großartig! Zum zweiten auch noch ein dickes Lob ans Publikum dahingehend, wie Ihr sicher mitbekommen habt, hatten wir ein paar dicke Bretter zu durchbohren, was Unvorhersehbares anging, da gab's diesmal Einiges! Ich möchte mich für die grandiose Hilfsbereitschaft bedanken, die mir zuteil wurde. Ich habe bei dem, was man eigentlich auch Aufgabenverteilung nennen kann, nie ein
komisches Gesicht gesehen, es gab nicht ein einziges Nein von Euch, Respekt!
Es ist ein wunderbares Gefühl, eine Ansage machen zu können, und hinterher festzustellen, hat ganz ohne Kontrolle prima funktioniert. Bei der Gelegenheit auch hier nochmal mein Dank an den Jonas und die Liz, auch um den Flughafentransfer von Andy und Paul brauchte ich mich nicht zu kümmern, ich konnte mich auf Euch jungen Leute sowas von verlassen....
Letzter Satz zu den Besucherzahlen. Für mich war das das Optimum! Weniger solltens nicht sein, aber auch nicht viel mehr, dann wird's nämlich schon wieder eng im Malzhaus.
Und noch ein paar Worte zur Musik an den drei Tagen. Nie und nimmer hätte ich erwartet, das waren eigentlich meine größten Bauchschmerzen, dass Schluff Jull die eigentlich für eine Band sehr schwere Aufgabe, am Freitag abend NACH dem furiosen Auftakt der Grateful Dudes spielen zu müssen, derart souverän lösen würde! Das war echt klasse. Und den bewegendsten Moment vom ganzen Wochenende habt Ihr für mich persönlich auch geliefert: Dieses "The Night", Olaf, davon bekam ich aber richtig Gänsehaut! Ansonsten bin ich noch immer überwältigt davon, dass alle beteiligten Bands und Musiker in der Lage waren, derartige Gänsehaut-Gefühle zu erzeugen, allen voran natürlich die unglaublichen Grateful Dudes! Dass diese Band schon jetzt erkennen lässt, dass sie dafür jederzeit wieder diese Strapazen der langen Reise auf sich nehmen würde, Leute, das haben wir in erster Linie Euch, unserem Publikum zu verdanken!
Und letzter Gedanke noch von meiner Seite, Frank, ich habe bewusst meinen Post unter den Deinen gesetzt, weil, irgendwie war es für uns auch so toll, dass man viele jüngere Gesichter im Publikum gesehen hat, und ich glaube, Niklas kann der jüngste von allen gewesen sein. Und Samstag hat ers dann vor in die erste Reihe geschafft, das war so schön zu sehen! Gerne hätte ich mit Euch auch ein Wort mehr gewechselt, gut, das machen wir dann beim nächsten Mal.

So, jetzt habt alle erst mal einen schönen Sommer, und dann gibt es hoffentlich ein Wiedersehen vom 07.-09. August nächsten Jahres in der Herberge im Göltzschtal!

Gerd


gesamter Thread:

 

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)