von wegen in Heidelberg ist nichts los

Peter @, Montag, 04. November 2013, 18:00 (vor 2087 Tagen) @ ronaldb

Hallo ronaldb !

LU ist nicht HD (aber erreichbar, da stimm ich zu).
Allerdings habe ich HD und Jazz ( > Scofield) in meiner ersten Posting bereits erwähnt.

Und Yo La Tengo ... sag ich doch : Independent Zeugs (wie in es in aller Regel im Karlstorbahnhof läuft)

Nenn mir in HD doch mal ne location für Künstler/Bands (male oder female Singer/Songwriter, Folk, Folk-Rock, Americana ... oder auch Progressive Rock oder einfach good ole good times Rock), die ein Publikum in der Grössenordnung von ca 50 - 150 Leuten (oder etwas mehr) anziehen ?

Und wenn es tatsächlich mal eine neue location versuchen will (z. Bsp. die location im Pfaffengrunder Industriegebiet, wo zum Bsp. auch GINGER Jamband spielten), dann sorgen die richtigen Herren schon richtig dafür, dass die location bald wieder dicht machen muss...Amen !!

Ich kenn halt noch die Zeiten, wo es im Schwimmbad Musik Club Live-mässig abging. Oder im Gringos Billy Goodman oder Konsorten spielten.
Oder im Zieglers gute Konzerte veranstaltet wurden.
Oder in der Nachtschicht geile Konzerte liefen.
Was für Gruppen und Künstler ich alles im Schwimmbad Musik Club Live sehen durfte, das würde ein Buch mit 5 Bänden füllen :-)
In der Nachtschicht habe ich mal vor Jahren Nils Lofgren gesehen
WO (?????) sollte der Heute in HD denn spielen ????

Von der guten alten Eppelheimer Rhein Neckar Halle möchte ich gar net anfangen.
Um die Bands, die ich da alle gesehen habe (es waren bestimmt an die 50 - 80 Konzerte von ende der 70ger bis ende der 80ger) aufzuzählen, bräuchte ich nochmal fünf Bände. Um solche Bands Heute zu sehen, rennen alle wie die Deppen in die SAP Arena und löhnen mal locker 80 Euro oder mehr.

Ich bleib dabei, bis mich jemand wirklich vom Gegenteil überzeugt HD Konzertmässig > TOTE HOSE !!

So long


gesamter Thread:

 

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)