Jerry Garcia Band ,1.Sept.1990-Video - !

Georg G. -, Montag, 27. September 2021, 11:55 (vor 22 Tagen)

Hallo zusammen ! : Hier möchte ich Euch eine J.G.B.-Show empfehlen ,( für die es noch
nicht kennen ).Da ich die Copy&Paste Technik noch nicht kann,gebe ich das You-Tube-
Video so an,wie es als Titel angegeben ist.Es wurde am 13.7.2021 online gestellt.Titel
-: Jerry Garcia Band[1080p Remaster ProShot]September 1,1990-Shoreline Full W/Bonus -
-(Video von Christopher Hazard-:-Länge = 2:56:32.Die letzte Std.,gilt einem Interview
mit ehem.Bandmitgliedern & mit R.Hunter,sowie Historie der (Cover)-Songs .)-Das Konzert
fand nur 1 Monat nach Brent's Tod statt ! - : Viele Grüße von Georg *

Jerry Garcia Band ,1.Sept.1990-Video - !

JJ, Isle Of Fehmarn, Dienstag, 28. September 2021, 10:35 (vor 21 Tagen) @ Georg G. -

Das Video ist bereits offiziell als DVD veröffentlicht worden:
Jerry Garcia Band - Live At Shoreline 9/1/90.
14 Tracks + Bonus interviews
Trotzdem Danke für den Tip.
Gar-see-ya
JJ

Jerry Garcia Band ,1.Sept.1990-Video - !

Georg G. -, Dienstag, 28. September 2021, 11:25 (vor 21 Tagen) @ JJ

-..Hallo ! : Der Unterschied ist,daß dieses Video kostenlos & für Viele verfügbar ist.
- Auch die "remastered"-Qualität ist erstaunlich gut .Wesentlich bleibt das Konzert und
die Musik .- Danke & bis demnächst .- viele Grüße : Georg *

Jerry Garcia Band ,1.Sept.1990-Video - !

Rico, Ludwigsburg, Dienstag, 28. September 2021, 19:11 (vor 20 Tagen) @ Georg G. -

Vielen Dank, Georg, für Deinen Hinweis, dass es dieses Konzert, mit den hochinteressanten Interviews, (das, wie JJ zu Recht sagt, als DVD vorliegt) jetzt auf Youtube für jedermann frei zu sehen ist. Mich hat diese DVD seinerzeit bereits begeistert; und was ich mal 2005 im Wheel darüber postete, darf ich vielleicht hier im Folgenden einfach noch mal hersetzen :-)

Viele Grüße ringsum: Rico

"Ich habe gestern die DVD LIVE AT SHORELINE erlebt: die Jerry Garcia Band im September 1990, mit wunderbarem Zusammenspiel. Bewegend danach das Interview (von 2004) mit Robert Hunter, der die Texte zu den Songs der Grateful Dead schrieb : dem weisen Dichter mit grauem Vollbart („the good gray poet“, wie man den amerikanischen Lyriker Walt Whitman nannte) und jungen Augen (Hunter hat übrigens auch Rilkes "Sonette an Orpheus" ins Englische übersetzt).

Und vollends das Herz geht einem auf (oder: „the hair rises on my arm“, wie Hunter in seinem Interview aus anderem Anlass sagt), wenn Blair Jackson – im Warfield Theater – die Überlebenden der Jerry Garcia Band zu einem anrührenden, spannenden, fröhlichen, nachdenklichen Gespräch versammelt: Melvin Seals, David Kemper, Gloria Jones und Jackie LaBranch ! Auch hier wird Jerry wieder lebendig in vielen Erinnerungen – an sein Spiel, seine blitzende Intelligenz, seine Wärme.

Melvin Seals staunt über „die schiere Menge dessen, was Jerry alles an Texten und Melodien bereit hielt“. Ja, es ist zum Staunen, ist überwältigend und beglückend, was dieser Musiker uns für einen immensen Reichtum hinterlassen hat:

• die dreißig Jahre mit den Grateful Dead (wo man, angesichts der vielen Hunderte von tapes und sorgfältig edierten Mitschnitten auf CD, wie im Schlaraffenland nicht weiß, zu welchem Konzert-Kleinod man zuerst greifen soll – etwa „Field Trip“ 27. August 1972 oder New Year’s Eve 1978 oder 24. März 1990 in Albany (New York) ...

• die Jerry Garcia Band, mit ihren himmlischen goldschimmernden Balladen und Gospels, über-strahlt von Jerrys silbrige Noten träufender und sprühender Gitarre (etwa in Dylans "Simple Twist of Fate" auf der Doppel-CD von 1991, die Stelle gleich nach John Kahns langem Bass-Solo!; oder "When The Hunter Gets Captured by the Game" auf der CD SHINING STAR; oder wenn der Geist der Verzückung auf eine E-Gitarre herniedersteigt: bei dem Song "Deal" ...

• Jerry solo: elektrisch (in Antonionis Film "Zabriskie Point" !) und akustisch: zum Beispiel 1982 (mit John Kahn) vor Häftlingen im Oregon State Prison (wenn er dort in "Friend of the Devil" singt: „She says she’s got my child, but it don’t look like me“, hört man aus der Menge der rauhen Gesellen zwei, drei schmerzliche Ausrufe : „Yeah!“ - - so was hat mancher von ihnen wohl selbst schon erlebt ...)

• Jerry akustisch mit seinem Freund, dem Mandolinisten David Grisman (dieser hat übrigens mal gesagt, ein elektrischer Gitarrenton habe „keinen Charakter“ – : ich finde, Jerrys Spiel ist ein Gegenbeweis)

• Jerry an der Pedal Steel Guitar (mit den New Riders of the Purple Sage); am Banjo mit den Bluegrass-Kumpels von OLD AND IN THE WAY; gar am Flügel (auf Rob Wassermans CD TRIO);

• und Jerry plus Grisman auf ihrer CD mit Kinderliedern, NOT FOR KIDS ONLY : endend mit dem wunderschönen Lied "A Shenandoah Lullaby", inklusive Geigen (gespielt u. a. von einer von Jerrys Töchtern, der Orchester-Musikerin Heather Katz), Bratsche, Cello und Oboe, bevor dann ganz am Schluss Garcia/Grisman als Coda Brahms’ Wiegenlied – „Guten Abend, gut' Nacht“ – spielen : zum Niederknien schön ...

Dieser Mann, der das spanische Wort für „danke“, gracias, bereits in seinem Namen birgt, und der dreißig Jahre lang den „Dankbaren Toten“ angehörte – er lebt, mag er meinethalben auch äußerlich tot sein, stark und intensiv und unendlich reich weiter: in seiner Musik, und in der Dankbarkeit der Hörenden, DVD-Erlebenden, Sich-an-Konzerte-Erinnernden, seine Musik Nachspielenden und Nachschaffenden !"

Jerry Garcia Band ,1.Sept.1990-Video - !- & Mehr !

Georg G. -, Sonntag, 10. Oktober 2021, 06:18 (vor 9 Tagen) @ Georg G. -

- Hallo Zusammen !:Ein "remastered"-Video vom Polo-Field-Konzert,als Memorial zu Bill
-Graham & Melissa Gold (etc.),gibt es unter dem selben Portal des Christopher Hazard,
- unter dem auch dieses J.G.B.-Konzert ist.- Es ist das Set der G.Dead vom 3.Nov.1991.-
- Empfehlenswert hierbei ist,daß es mehr Aufnahmen des Publikums gibt,-im Unterschied
zum älteren Mitschnitt.- In dem früheren Video ist allerdings der lustige Auftritt des
-Robin Williams als "Pausenclown"...Hier also das G.Dead Set,mit u.a. John Fogerty & -
-Neil Young. (-J.Garcia spielt ohne zusätzliche Effektgeräte,wie es in den Kommentaren
-heißt.- Dort auch Hinweis auf Owsley der dabei Gast war.) - Zu Finden in der Videothek
- des Christoper Hazard wie oben genannt und dort der Film mit dem Konzertplakat ( # 1 =
-Neu ,in der Auswahl...) - - Viele Grüße & Alles Gute von Georg G. *

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)