Todd Nance ist heute leider auch heim gegangen

Ralph, Mittwoch, 19. August 2020, 21:00 (vor 40 Tagen)

From the Nance Family:

It is with great sadness that we announce that Todd Nance, a founding member of Widespread Panic, passed away early this morning in Athens, GA

https://widespreadpanic.com/2020/08/19/todd-nance/

Ich bin sehr traurig!
Ralph

Todd Nance ist heute leider auch heim gegangen

Anneliese und Arne, Donnerstag, 20. August 2020, 11:50 (vor 39 Tagen) @ Ralph

Hallo Ralph,
besonders hart sind solche Nachrichten, wenn man das Glück hatte, den verstorbenen Menschen persönlich gekannt zu haben. Und diese Gelegenheit hatten wir drei ja nun wirklich. Es macht wirklich unendlich traurig und demütig, und wir wünschen seiner Familie und seinen Freunden viel Kraft, um durch diese Zeit zu kommen.
RIP Todd

Todd Nance ist heute leider auch heim gegangen

Ralph, Donnerstag, 20. August 2020, 23:14 (vor 39 Tagen) @ Anneliese und Arne

Ja, Arne und Anneliese,

ich bin keiner der großen Jambands so nahe gekommen wie Widespread Panic.

Tausche gerade mit Pat ein paar Erinnerungen von 1999 aus. Er hob die Aftershowparty im Mayday hervor. Und ich dachte auch an den Abend mit uns drei und der Band in deren Hotelzimmer vor dem Logo Konzert.

Ralph

Todd Nance ist heute leider auch heim gegangen

Arne, Freitag, 21. August 2020, 14:03 (vor 38 Tagen) @ Ralph

Oh ja, uns geht es da genauso wie dir. Den Abend im Hotel mit der ganzen Truppe werde ich wohl nie im Leben vergessen. Vom Abendessen mit allen und den Stunden danach auf dem Zimmer. Zwar ohne JOJo und Sonny (die beiden waren ja immer etwas zurückhaltend) aber auch noch mit Mickey und Todd. Es war einfach großartig. Die Chemie zwischen uns und den Jungs war vom ersten Moment da, und es wurde eine unvergessliche Nacht.
Vielleicht erinnerst du dich noch daran, als wir ein Jahr später auf die Loreley gefahren sind. Wir gingen an ihrem Tourbus vorbei und sie kamen alle gerade raus, und begrüssten uns mit unseren Namen. Einfach unglaublich, wenn man bedenkt, wieviele Menschen sie in einem Jahr kennengelernt haben. Unsere Namen müssen sich irgendwie bei ihnen festgesetzt haben. Und später noch dein Trip mit Anneliese ins Warfield. Anneliese erinnert sich immer noch sehr gerne daran. Jerry´s room!!!!!
Ähnlich erging es uns ein paar Jahre später auch mit Stockholm Syndrome.
Auch wenn der Anlass im Moment etwas traurig ist, so erinnert man sich doch sehr gerne an diese Zeiten, in denen wir fantastische Menschen einer Band und dazu noch sehr viele Fans aus USA kennenlernen durften. Randy und Terry haben uns in dieser langen Zeit schon dreimal besucht. Friends for life!!!!!
Danke für diese Zeit!!!!

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)