FEIER ON THE MOUNTAIN- NEWS

Hajo ⌂, Samstag, 14. März 2020, 13:09 (vor 199 Tagen)

Hallo zusammen,

zum aktuellen Stand bezgl. der diesjährigen FOTM: Wie vor einiger Zeit schonmal geschrieben gibt´s (so ist de eigentliche Plan) am Freitagabend eine Dylan Night und Samstagabend gehören den Grateful Dead. Beide Abende befinden sich derzeit in der Planung, es wird mehrere Gastmusiker geben.

Die Kimocks planen wie gesagt einen Deutschlandbesuch im Juli und wenn es klappen sollte dann spielen Billy und Steve am Samstagabend auf der Rautsch. Vor ein paar Tagen habe ich mit Billy Goodman telefoniert, da waren sie gerade am planen/buchen- es klang sehr vielversprechend.

Soweit die Theorie, was die Praxis angeht habe ich aber ehrlichgesagt grosse Bedenken ob wir die FOTM überhaupt machen können. Es ist beispielsweise derzeit überhaupt nicht absehbar ob die Grenzen dann offen sind etc.pp., Ihr kriegt ja auch die ganzen Nachrichten mit.

Ich lasse das jetzt alles erstmal so weiterlaufen, vielleicht ändert sich ja doch bald etwas zum positiven. Es ist alles so traurig…

Liebe Grüße und bleibt gesund, ich melde mich wenn es Neuigkeiten gibt.

Hajo

FEIER ON THE MOUNTAIN- NEWS

Chris @, Leipzig, Donnerstag, 14. Mai 2020, 15:23 (vor 138 Tagen) @ Hajo

Moin Hajo,

wir würden schon gerne wieder kommen (auch wenn die Rautsch höllenweit weg ist!). Ich gehe davon aus, dass immer noch alles unplanbar ist. Aber vielleicht schreibste doch mal den Stand, bzw. WENN es klappen könnte, WANN denn?

Vielen Dank für all Dein tolles Engagement!

Chris & Gela
Leibsch

FEIER ON THE MOUNTAIN- NEWS

Hajo, Samstag, 16. Mai 2020, 09:57 (vor 136 Tagen) @ Chris

Hi Ihr zwei,

Ihr sprecht genau das Thema an welches mich zur Zeit auch umtreibt. Letzte Woche kam die Nachricht dass Steve Kimock diesen Sommer nicht zu uns kommt aber das war ja schon länger klar. Auch sonst spricht einiges dagegen, dieses Jahr eine FOTM zu machen. Andererseits spricht die Lust jedoch nach wie vor dafür...

Gekündigt habe ich die Rautsch auf jeden Fall noch nicht. Vielleicht wäre es eine Option die FOTM im kleinen Rahmen zu machen? Auf jeden Fall würden wir uns im Freien befinden und abstandsmässig wäre das sicher kein so Problem.
Ich bin was Sound/Licht angeht gut ausgestattet und so wären die Hauptkosten Hüttenmiete und Verpflegung. Ab sagen wir mal 20 Besuchern wäre die FOTM auf jeden Fall finanzierbar, halt ohne grossen Bühnenaufbau und Stress.

Livemässig würde auf jeden Fall auch ohne Billy und Steve was gehen, hab´ da schon vor ein paar Monaten einige befreundete Musiker drauf angespitzt die sich schon drauf freuen...

Für mich wäre ein weiteres Argument für eine FOTM, dass ein regulärer Urlaub dieses Jahr bei all den Beschränkungen eh nicht drin ist, ein paar Tage Rautsch wären da eine willkommene Abwechslung zum täglichen Gartenhocken.

Ich wollte das schon vor einiger Zeit vorschlagen aber bei mir wechselt die Stimmung von Tag zu Tag- mal will ich, mal will ich nicht. Helft mir bei der Entscheidung :-)

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)