Für Augen und Ohren

Ralph, Montag, 26. Juni 2023, 00:43 (vor 384 Tagen)

Abgelenkt durch das Verfolgen der Rund-um-die-Welt Regatta The Ocean Race, welche fast ein halbes Jahr gedauert hat (klingt langweilig, ist aber unterhaltsamer als die Spiele unserer Nationalmannschaft oder die Formel 1), kommen die Segelboote morgen ins Ziel. Heul, schluchz...

Die nächste IMOCA Überseeregatta startet erst Ende Oktober. Deshalb viel Zeit, mich wieder der Musik zuzuwenden.

Für mich ist es schön zu sehen, dass Phil Lesh nicht etwa im Rollstuhl sitzt, sondern auf der Bühne steht!
Und das noch mit seinem Sohn und Freunden. Hier eine 25 Min. Aufnahme vom Relix:
"Deal" and More - Phil Lesh & Friends Live From The Capitol Theatre 3/18/23
https://www.youtube.com/live/l0XKamKPkUY?feature=share

Fast genauso lang:
"Terrapin Station" and More - Phil Lesh & Friends Live From The Capitol Theatre 3/19/23
https://www.youtube.com/live/96zZLI6oDKw?feature=share

Ein Klassiker von Cream:
Phil Lesh & Friends - Opener: Sunshine of Your Love - Deep Elem Blues, Salt Shed, Chicago, IL 3-12-23
https://youtu.be/wxAjrSPEBpU
Es werden allerdings von Warren Haynes und Grahame Lesh mehr Jams gespielt als die eigentlichen Songs.

Mikaela Davis hatte uns 2021 den fürchterlichen Lockdown etwas erleichtert.
Hier ist sie eine der Freunde von Phil:
"Bird Song" - Phil Lesh & Friends - 10/15/22 - The Capitol Theatre
https://youtu.be/gyz3anuEKmc

Zum Schluss noch was ganz spezielles: Morning Dew! Nein, nicht eine Version von den Grateful Dead,
sondern von derjenigen, welche diesen traurig-schönen Song geschrieben hat, nämlich Bonnie Dobson.

Bonnie Dobson & Robert Plant – Morning Dew
Dec. 8, 2013, Royal Festival Hall, London
https://youtu.be/zZXuuKwhVvI

Es gibt auf YT zwei Aufnahmen von diesem Song, diese hier ist unscharf, aber dafür besserer Sound.
Morning Dew mit Bonnie Dobsons schöner Stimme. Whow! Ich liebe diesen Videoclip!

Wer noch mehr Coverversionen von Morning Dew hören will, der folge den Links auf ihrer Homepage:
https://www.bonniedobson.net/
U.a. dabei eine deutsche Version von Nazareth (was es nicht alles gibt...)

Habt einen schönen Sommer!
Ralph
-----
Edit:
Dobson/Rose, so liest man immer die Credits auf den Grateful Dead Alben. Tatsächlich hatte es Bonnie Dobson alleine getextet und komponiert. Tim Rose hatte später nur eine rockige Version daraus gemacht.

Seine Studioversion:
https://youtu.be/WnWtUOktCwQ
Für mich Morning Dew auf Speed

Hier Tim Rose live akustisch mit einer ganz spezielle Widmung am Anfang (audio):
https://youtu.be/JYwfyVlOiHY
Könnte mir vorstellen, dass Robert Hunter das so ähnlich interpretiert hätte.

Bonnie Dobson - Morning Dew - Live at Folk City 1962
https://youtu.be/8X9KbPdBNjc
Damals war sie knapp 22 Jahre alt. Imho wirkt ihre Stimme bei der Aufnahme mit Robert Plant 51 Jahre später doch viel gereifter und gefällt mir besser.

Ich finde, dass die Version der Grateful Dead sich mehr an das Original von Bonnie Dobson anlehnt als an der Version von Tim Rose.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum                                                    zum Messageboardarchiv (bis September 2013)